Scheiß die Wand an, is dat schön hier

Nachdem ich schon ein bisschen was über mich erzählt habe, möchte ich auch etwas über meine Heimatstadt erzählen.

Ich bin geboren und aufgewachsen im wundervollen Bochum. Für mich käme es nie in Frage diese Stadt zu verlassen….es ist bestimmt nicht die schönste Stadt…..auf gaaaar keinen Fall….aber es ist meine Heimat und Bochum hat diesen gewissen Charme, den vielleicht nicht jeder auf den ersten Blick erkennt.

Da es für uns nie eine Option wäre, Bochum den Rücken zu kehren, haben wir uns Anfang des Jahres ein schniekes Häuschen gekauft und sind im April 2016 eingezogen.

Es kursieren Mythen über den Pott, da kann man echt nur lachen!

Tatsächlich glauben noch manche, wenn man die Wäsche draußen aufhängt, ist sie beim abhängen grau und versmoked…..Neeee, so ist das wirklich nicht.

Wir verrückten hängen sogar weiße Wäsche draußen auf 😀

Auch gibt es entgegen aller Gerüchte tatsächlich noch Grünflächen bei uns….es wird zwar viel zugebaut, aber wenn man sucht findet man noch welche und die sind wirklich schön.

Ich bin durch und durch Pottkind, und mein Mann übrigens auch.

Unsere Hochzeit haben wir in einer Location mitten im Industriegebiet gefeiert und genau das sind wir. Wir brauchen diesen ganzen schickimicki Kram nicht.

Auf jeder Party läuft mindestens 2 mal Herbert Grönemeyer mit Bochum….ja, welche Stadt hat schon so eine coole Hymne!?

Also wenn noch nicht geschehen, besucht Bochum und schaut, ob es euch gefällt, wenn nicht ist nicht schlimm….Essen, Dortmund….im Pott gibt es viel zu sehen. 😉